UTP-Richtlinie

DRV wünscht strengere Umsetzung

Foto: Imago Images / Panthermedia

Für den Deutschen Raiffeisenverband (DRV) geht der Entwurf aus dem Bundesagrarministerium zur Imsetzung der UTP-Richtlinie in nationales Recht zwar grundsätzlich in die richtige Richtung. Bei den „graue Liste“-Geboten müsse aber klargestellt werden, dass Lieferanten auch tatsächlich eine Wahl haben.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats