Ein altrömisches Aquädukt in Lucca, Italien.
IMAGO / YAY Images
Ein altrömisches Aquädukt in Lucca, Italien.

Das teilweise marode landwirtschaftliche Bewässerungssystem in Italien soll alsbald auf Vordermann gebracht werden. Landwirtschaftsminister Stefano Patuanelli kündigte eine Gesamtinvestition von gut 1,3 Mrd. € an.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats