Kali-Lieferungen aus Weißrussland in die EU soll es bis auf weiteres nicht geben.
IMAGO / Scanpix
Kali-Lieferungen aus Weißrussland in die EU soll es bis auf weiteres nicht geben.

Die Außenminister der Europäischen Union haben sich auf ein komplettes Importverbot für Kalisalz beziehungsweise Kalidünger aus Weißrussland verständigt. Betroffen ist das Unternehmen Belaruskali.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats