Wiederzulassung

SPD will Glyphosat verbieten


Kurz vor Beginn der Gespräche über eine mögliche Regierungsbildung von Union und SPD bricht der Glyphosat-Streit wieder aus. Die SPD plant eine Initiative im Bundestag. 


Die SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag will ein nationales Verbot des Wirkstoffs Glyphosat in Deutschland. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat dazu eine Initiative im Bundestag angekündigt. Glyphosat beeinträchtige die Artenvielfalt, heißt es in der Begründung. 

Vor einer Woche hatte Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) mit seinem Ja bei der Abstimmung im Berufungsausschuss der EU-Kommission die Wiederzulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre in der EU möglich gemacht. Ab 16. Dezember 2017 müssen Hersteller in den EU-Ländern ihre Zulassung für glyphosathaltige Produkte einreichen. Schmidt hatte sich bereits mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) auf eine restrikive Zulassung von Glyphosat in Deutschland verständigt. 
stats