Fördergelder

Zu wenig Anträge für Herdenschutz

Bis zum 10. Oktober konnten Wanderschäfer Unterstützung für Schutzmaßnahmen ihrer Tiere beantragen.
Bild: imago / Chromorange
Bis zum 10. Oktober konnten Wanderschäfer Unterstützung für Schutzmaßnahmen ihrer Tiere beantragen.

Knapp zwei Drittel der Fördergelder für Schutzmaßnahmen gegen Wölfe werden ausgezahlt. Damit schöpfen die Schäfer die Hilfsgelder nicht vollständig aus.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats