WVZ

Zweifel an Strafsteuern auf Zucker

Eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke, wie sie jüngst in Großbritannien eingeführt wurde, hilft nach Ansicht der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) im Kampf gegen Übergewicht nicht weiter. Vielmehr müsse das Gesamtpaket aus Ernährung, Genuss und Bewegung in den Blick genommen werden. 

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats