Foto: Imago /Fotostand

Die Eigentümer des Oetker-Konzerns spalten ihr Unternehmen in zwei Teile. Das Kerngeschäft mit Nahrungsmitteln und die Radeberger-Gruppe gehören künftig nur noch fünf Gesellschaftern. Die drei übrigen Familieneigentümer der Oetker-Gruppe übernehmen etwa das Sekt-Geschäft.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats