Dänemark habe bereits das niedrigste Niveau im Verbrauch von Antibiotika in der Schweinemast, schreibt die Danish Crown AS, Randers. Dennoch wolle man in einem Feldversuch testen, ob es auch ganz ohne diese Medikamente gehe. Ab dem 1. Dezember sollen fünf Genossenschaften auf der Insel Bornholm die Produktion von Schlachtschweinen ganz ohne die Verwendung von Antibiotika starten.

Selbstverständlich werden kranke Tiere behandelt, schreibt der dänische Vermarkter. Aber falls ein Tier Antibiotika bekomme, werde es aus dem Produktionsprozess genommen. Der Versuch werde begleitet und überwacht von hauseigenen und öffentlichen Instituten, heißt es.

Die Studie soll nicht nur herausfinden, ob die antibiotikafreie Produktion von Schweinen möglich ist, sondern auch ob die Vermarktung des in jedem Fall teureren Fleisches realistisch ist, sagt Jesper Friis, CEO von DC Pork, einem Tochterunternehmen von Danish Crown. (hed)
stats