1. Quartal

Baywa-Chef gibt keine Prognose

Foto: Baywa

Die Baywa weist in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2020 ein schwächers Ebit als im Vorjahr aus. Im Obsthandel profitieren die Münchner von Corona bedingten Hamsterkäufen, während das internationale Agrargeschäft den Shutdown spürt. 

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats