1

An der Warenterminbörse Hannover (WTB) wurde nach eigenen Angaben am vergangenen Freitag der 100.000ste Kontrakt seit dem ersten Handelstag am 17. April 1998 gehandelt. Damit wurde diese Marke schneller erreicht als erwartet. In den vergangenen Monaten seien die Handelszahlen der WTB kontinuierlich gestiegen, weil Landwirte und Verarbeiter sich verstärkt gegen Preisschwankungen an den Agrarmärkten absichern, teilte die WTB mit. Der 100.000ste Kontrakt war ein Future auf Schweine. Insgesamt hätten die Schweinekontrakte am Erfolg der Börse einen überproportionalen Anteil. In Spitzenzeiten seien bis zu 40 Prozent einer deutschen Schweine-Tagesproduktion über die WTB gehandelt worden. Auch der neue Weizenfuture 2001, der vor vier Wochen auf flexiblere Handelsbedingungen umgestellt worden war, habe zu den steigenden Handelszahlen beigetragen. (ED)
stats