1

In Bayern hat sich ein weiterer BSE-Fall bestätigt, wie das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz mitteilt. Damit gibt es jetzt insgesamt 15. bestätigte BSE-Fälle im Freistaat. Das am 23. Juni 1996 im Bestand geborene Rind (weiblich, Braunvieh) aus Oberbayern hatte sich bei einem Sturz Verletzungen zugezogen und war eingeschläfert worden. Ein beim Landesuntersuchungsamt für das Gesundheitswesen (LUA) Südbayern durchgeführter BSE-Schnelltest erbrachte ein positives Ergebnis, das nun durch die Bundesforschungsanstalt für Viruserkrankungen der Tiere in Tübingen bestätigt wurde. Der Bestand ist gesperrt. Die 15 bestätigten BSE-Fälle verteilen sich regional in Bayern wie folgt: Oberbayern 7, Schwaben 5, Oberpfalz 2, Mittelfranken 1. (ED)
stats