1

Aus Anlass des Eröffnungsrundgangs auf der Biofach 2004, der Weltleitmesse für Naturkost und Naturwaren, die vom 19. bis 22. Februar in Nürnberg stattfand, gab Bundeslandwirtschaftsministeriun Renate Künast am vorigen Donnerstag das 20.000ste Produkt mit dem Bio-Siegel bekannt. Stellvertretend für über 1.000 Unternehmen, die das Bio-Siegel auf ihren Produkten einsetzen, bedankte sich Künast beim Hersteller, der Demeter Felderzeugnisse GmbH, Alsbach, für die gute Zusammenarbeit bei der schnellen Markteinführung des staatlichen Zeichens, teilte die Informationsstelle Bio-Siegel bei der Öko-Prüfzeichen GmbH in Bonn mit.

Seit der Bekanntgabe des Bio-Siegels im September 2001 seien im Durchschnitt rund 19,5 Produktanzeigen täglich eingegangen, so Fred Hoffmann, Geschäftsführer der Informationsstelle. Das Lebensmittelsortiment weite sich weiterhin stetig aus, sagte Hoffmann in Nürnberg. So gebe es allein über 2.400 Brot- und Backwaren und rund 3.100 Fertigprodukte mit dem Siegel. Das staatliche Zeichen gehöre nach 29 Monaten zu den häufigsten Lebensmittelzeichen in Deutschland und sei insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel zum wichtigsten Erkennungszeichen für Öko-Produkte geworden, ohne dabei die Zeichen der deutschen Öko-Anbauverbände wie Bioland, Demeter oder Naturland zu verdrängen, habe Hoffmann weiter festgestellt. (ED)

stats