1

Die Ökologische Produkte Altmark GmbH (ÖPA), Klötze, beantragte vor wenigen Tagen wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren vor dem Amtsgericht Stendal. Die ÖPA erzeugt in zwei getrennten Anlagen den Torfersatzstoff Pietal, der im Gartenbau verwendet wird, sowie in einem Komplex mit 500 km Glasröhren die Süßwasser-Grünalge Chlorella vulgaris. Das Algenpulver wird sowohl in der menschlichen Ernährung als auch im Tierfutterbereich als wertvolles immunsystemstärkendes Mittel eingesetzt. Die Algen-Produktionsanlage ist mit ihrer Kapazität von 350 kg Algenpulver täglich nach Unternehmensangaben weltweit einmalig. In beiden Anlagen wurde erst vor knapp zwei Jahren die Produktion aufgenommen. Die Investitionssumme beträgt ca. 39 Mio. DM, etwa die Hälfte davon sind Fördermittel von Land, Bund und EU. Als Grund für die Insolvenz werden sowohl fehlender Umsatz angegeben als auch die unzureichende Kostendeckung. Nach Angabe der Geschäftsleitung gibt es Interessenten, die bereit sind, als Gesellschafter zu fungieren.(Bm)
stats