Nach dem erfolgreichen Abschluss der Audits wurde dem Unternehmen ADM Rothensee das erste Zertifikat im Rahmen des REDcert² Systems überreicht. Die Zertifikatsübergabe erfolgte durch den REDcert-Geschäftsführer Peter Jürgens und Christoph Gerken von der Zertifizierungsstelle SGS Germany. Das Unternehmen ADM Rothensee wurde für die Geltungsbereiche „Gruppe Anbaubetriebe“ und „Erfassungshandel“ im REDcert² System zertifiziert. „REDcert sieht sich in seiner Einschätzung bestätigt, die steigende Nachfrage aus dem Lebensmittelsektor nach nachhaltig zertifizierter Biomasse mit einer Erweiterung des bewährten Zertifizierungssystems REDcert zu bedienen, um so der Wirtschaft echte Synergien bei der Nachhaltigkeitszertifizierung „aus einer Hand“ zu bieten“, betonte REDcert Geschäftsführer Peter Jürgens anlässlich der Zertifikatsübergabe in Hamburg.

REDcert² basiert auf dem seit über drei Jahren angewandten REDcert-EU System und wurde von SAI (Sustainable Agriculture Initiative) positiv bewertet. REDcert² bietet den bereits unter REDcert-EU zertifizierten Systemteilnehmern sowie Interessierten aus der Lebensmittelindustrie eine Erweiterung der Nachhaltigkeitszertifizierung auf den Lebensmittelsektor. Das Zertifizierungssystem REDcert² ist auf den Stufen Rohstoffproduktion und –erfassung, Handel sowie Verarbeitung anwendbar. (az)
stats