Jahresabschluss

ADM rechnet weiter mit Gegenwind


ADM handelt global
Archer Daniels Midland (ADM) gehört zur im internationalen Agrarhandel tonangebenden ABCDG-Gruppe, die ADM, Bunge, Cargill, Dreyfus und Glencore umfasst. In Deutschland betreibt ADM Ölmühlen in Hamburg, Spyck, Mainz und Straubing sowie Biodieselwerke in Hamburg, Leer und Mainz. Außerdem befindet sich in Hamburg als Handelsunternehmen die ADM Germany GmbH (früher Toepfer international). (db)
Der Konzern hat 2015 einen Umsatz von rund 68 Mrd. US-$ erzielt und damit das Vorjahresniveau um 17 Prozent verfehlt. Als Nettogewinn weist ADM gut 1,8 Mrd. US-$ und damit 18 Prozent weniger als im Vorjahr aus. Die ungünstigen Marktbedingungen, die ADM seit dem Sommer 2015 spürt, hätten sich im 4. Quartal fortgesetzt, berichtet ADM-Chef Juan Luciano. In seinem am Dienstag vorgelegten Jahresbericht nennt er insbesondere verringerte Margen im US-Agrarexportgeschäft. Darüber hinaus leiden die Ethanolfabriken in den USA nach seiner Aussage unter Angebotsdruck. Auf der Nachfrageseite senken die niedrigen Rohölpreise Gewinnmöglichkeiten.

Auch mit den Renditen in der Verarbeitung von Sojabohnen weltweit zeigt sich Luciano nicht zufrieden. Als Grund nennt er, dass seit dem Regierungswechsel in Argentinien von dort verstärkt preiswertes Sojaschrot an den ohnehin gut versorgten Weltmarkt drängt. ADM als in US-Dollar bilanzierendes Unternehmen spürt zudem die Nachteile der starken US-Währung. Auch in der Rapsverarbeitung verdient ADM wegen niedriger Preise und schwacher Margen weniger als vor einem Jahr. Schließlich steht Biodiesel angesichts des Preistiefs am Rohölmarkt unter Druck.

Der ADM-Chef geht davon aus, dass der Gegenwind an den Agrarmärkten auch weiter anhält. In diesem Umfeld setzt er auf strikte Kostenkontrolle. Luciano hofft, dass die strategischen Zukäufe wie Eaststarch und das Joint-Venture in Ägypten ADM 2016 voranbringen. Außerdem kündigte er am Dienstag eine Investition in Harvest Innovations an. Es handelt sich um einen Produzenten von Lebensmittelzusatzstoffen, die weder Gentechnik noch Gluten enthalten und aus ökologischer Herstellung stammen. ADM baut sein Spezialitätensegment zunehmend aus. (db)
stats