Halbjahreszahlen

ADM sorgt für Überraschung

Der Agrarhändler Archer Daniels Midland konnte mit den Zahlen aus dem zweiten Quartal Börsenberichten zufolge sogar die Erwartungen der Marktteilnehmer übertreffen. Verbesserte Margen bei Süßungsmitteln, Stärke und Bioethanol halfen dem Unternehmen; der Ertrag in diesem Segment stieg seit Jahresbeginn insgesamt um rund 35 Prozent an.

Im Bereich Soja sah es hingegen weniger gut aus, insbesondere im zweiten Quartal: Hier fiel der Ertrag um 12 Prozent aufgrund des starken Wettbewerbs und geringerer Margen, teilte das Unternehmen mit. Seit Jahresbeginn ist das Unternehmen aber auch in diesem Segment noch besser als im Vorjahreszeitraum: Der Zuwachs beträgt immerhin 5 Prozent.  

Der ADM-Vorstandsvorsitzende Juan Luciano kündigte an, am „aggressiven Kosten- und Kapitalmanagement festzuhalten“ und das Portfolio weiterzuentwickeln. Er siehe gute Chancen, das anvisierte Ziel von 225 Mio. US-$ an Einsparungen in diesem Jahr zu erreichen. (mrs)
stats