1

Mit ihrem Kontrollzeichen zur Auslobung von qualitätsgesichertem Biodiesel hat die Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V., Berlin, einen erheblichen Beitrag geleistet, das Vertrauen in die Qualität von Biodiesel für die Verwendung als Reinkraftstoff aber auch für die Zumischung zu stärken. Nachdem sich die Bezeichnung AGQM-Qualität auch im Markt bei vielen Abnehmern durchsetzen konnte, hat die Arbeitsgemeinschaft erfolgreich AGQM als europäische Marke im Zusammenhang mit der Produktvermarktung angemeldet. Den Mitgliedern der AGQM steht damit ein weiteres geschütztes Markenzeichen für die Bewerbung von Biodiesel als Qualitätskraftstoff zur Verfügung.

Das AGQM-Qualitätssicherungskonzept sieht vor, dass zum Beispiel für die motortechnisch wichtigen Parameter Oxidationsstabilität und Wassergehalt Anforderungen zu erfüllen sind, die über die europäische Norm für Biodiesel DIN EN 14214 hinausgehen. Der AGQM gehören heute 15 Produzenten mit einer Gesamtproduktionskapazität von 2,3 Mio. t, 24 überregional tätige Handelsunternehmen sowie zehn fördernde Mitglieder aus den Bereichen Anlagenbau und Additivproduktion an, teilte die Arbeitsgemeinschaft mit. (ED)

stats