1

Im neuen AID-Heft "Gute fachliche Praxis der Stickstoffdüngung" stellen Prof. Scharpf und Dr. Gerhard Baumgärtel von der Landwirtschaftskammer Hannover unterschiedliche Methoden zur Ermittlung des Stickstoffbedarfs vor. Anhand von Beispielen wird der fachgerechte Einsatz von organischen und mineralischen Düngemitteln erklärt. Darüber hinaus werden die Eigenschaften der gängigen Stickstoffmittel vorgestellt.

Das AID-Heft "Gute fachliche Praxis der Stickstoffdüngung" hat 76 Seiten. Es kann unter der Bestell-Nr. 61-1017, ISBN 3-8308-0233-1 gegen 3,00 EUR (Rabatte ab 20 Heften) zzgl. Porto und Verpackung gegen Rechnung bestellt werden: per E-Mail: Bestellung@aid.de, im Internet unter www.aid-medien-shop.de , per Post: AID-Vertrieb DVG, Birkenmaarstraße 8, 53340 Meckenheim, oder in Österreich: ÖAV, Achauerstr. 49a, A-2335 Leopoldsdorf.
stats