1

In Österreich sind die Milchanlieferungen der heimischen Bauern zuletzt spürbar gestiegen, nachdem die Mengen zu Beginn des laufenden Quotenjahres 2005/06 moderat ausfielen und die Vorjahreslinie nur geringfügig überschritten wurde. Im Oktober wurde gegenüber dem Vorjahresmonat eine Steigerung um 3,6 Prozent registriert, im November sogar um 4,8 Prozent. Von April bis November 2005 ergibt sich ein Mengenplus gegenüber dem Vorjahr von 0,9 Prozent.

Die Agrarmarkt Austria (AMA), Wien, geht daher in ihrem jüngsten "Milchbarometer" noch von 50.000 t Überlieferung aus, rechnet aber bei einem Anhalten des gegenwärtigen Liefertrends mit einer noch stärkeren Überschreitung. Damit wär eine noch höhere Zusatzabgabe zu erwarten als die derzeit prognostizierten 15,46 Mio. €. (AIZ)

stats