1

Die Direktvermarktung von landwirtschaftlichen Produkten in Sachsen soll neuen Auftrieb erhalten. Dazu haben der Verein Direktvermarktung in Sachsen und Landwirtschaftsminister Steffen Flath ein gemeinsames Strategiepapier unterzeichnet. Ziel sei es, das bestehende Absatzpotenzial besser auszuschöpfen als bisher. Denn obwohl laut einer aktuellen Umfrage des Landwirtschaftsministeriums fast 30 Prozent der Verbraucher direkt bei Landwirten kaufen würden, nutzen lediglich 13 Prozent diese Einkaufsmöglichkeit. Zum Beispiel sei geplant, die Mediawerbung und Internetpräsenz der sächsischen Direktvermarkter auszubauen. (ED)
stats