Milchviehhaltung

Ab auf die Weide


„Auf diesen Moment des jährlichen Weideaustriebs freuen sich Tiere und Tierhalter in gleicher Weise“ sagt Dr. Arno Krause, Leiter des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen. Unter dem Motto „Auf die Weide, fertig, Gras!“ findet am Sonntagmorgen, den 10. April 2016, daher ein Weideaustrieb von Milchkühen auf dem Hof der Familie Holthusen in Brake statt. Zwischen 10 und ca. 14:00 Uhr soll die Veranstaltung auch zum Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern anregen. „Wir wollen, dass möglichst viele Menschen diesen eindrucksvollen Moment hautnah miterleben können, wenn die Tiere mit Rennen und wahren Luftsprüngen ihrer Freude Ausdruck verleihen“, so Krause, Hauptinitiator der Veranstaltung.

Gerade die Weidehaltung von Kühen sei es, die dem Bild einer traditionellen Milchwirtschaft in der Gesellschaft am meisten entspreche. Mehr als drei Viertel der Gesellschaft könnten sich eine Milchviehhaltung ohne Weidewirtschaft kaum vorstellen und für die nordwestdeutschen Küstenregionen gehörten grasende Rinder und Kühe zum traditionellen Landschaftsbild, so Krause. Grünland solle sowohl in der landwirtschaftlichen Nutzung als auch in der Wahrnehmung der Bevölkerung wieder mehr Bedeutung zukommen, erklärt Krause den Hintergrund der Veranstaltung. Gut vermarktete Weideprodukte könnten einige der vielen Möglichkeiten sein, Landwirten in der derzeitigen Milchkrise zu helfen – als Voraussetzung dazu gelte aber, dass Verbraucher diese Form der Produktion wertschätzten. Moderiert wird die Veranstaltung von Shary Reeves,  die unter anderem aus der Sendung "Wissen macht Ah!" bekannt ist. (mrs)
stats