1

Mit den jetzt umfangreich beginnenden Schnelltests werden weitere BSE-Fälle in Deutschland bekannt werden, vermutet Dr. Jörg Gerke, Mitglied des Bundesvorstandes der Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft (AbL), Rheda-Wiedenbrück. Die aus den rigorosen Kontrollen resultierenden Preiserhöhungen bei Rindfleisch werden die Verbraucher seiner Ansicht nach akzeptieren.
Eine lasche Einstellung zur BSE-Problematik warf Gerke dem Deutschen Bauernverband (DBV), Bonn, vor. Diese habe der deutschen Landwirtschaft schweren Schaden zugefügt. Offenbar gebe es beim DBV immer noch die Meinung, dass der Einsatz von Tiermehl unter bestimmten Umständen unbedenklich sei. (Bm)
stats