Absatz von B-100 ohne Perspektive


1

Eine Halbierung des Absatzes von Biodiesel als Reinkraftstoff (B100) erwartet der Ölsaatenverband Ufop in Deutschland, nachdem gestern der Bundestag die Änderungen zum Biokraftstoffgesetz beschlossen hat. Auch die etwas günstigere Besteuerung von B100 ändere an den düsteren Marktaussichten nichts, kommentiert die Ufop. Da es zudem keine Steuerermäßigung für den Biodieseleinsatz im öffentlichen Personen- und Schienenverkehr gebe, wird dem zukünftigen Absatz von Reinkraftstoff, so die Ufop wörtlich, „die letzte Perspektive“ genommen. Die Beimischung beurteilt die Ufop positiver. Durch den erlaubten Anteil von 7 Prozent Biodiesel (B7) erhöht sich das Marktvolumen in Deutschland 2009 auf rund 2 Mio. t. Diese Menge ist nach Einschätzung der Ufop durch die abgesenkte Gesamtquote für Biokraftstoffe von 5,25 Prozent auch nicht gefährdet. (db)
stats