Abschreibungen belasten Ergebnis von Verbio

1

Die Verbio, Vereinigte BioEnergie AG, Leipzig, kündigt für das Geschäftsjahr 2007 ein vorläufiges Konzern-Betriebsergebnis vor Sondereinflüssen im positiven einstelligen Millionenbereich an. Belastet werde das Ergebnis jedoch durch im 4. Quartal 2007 durch Abschreibungen auf den Warenbestand im Segment Bioethanol in Höhe von 10 bis 15 Mio. €. Weitere Wertberichtigungen will das Bioenergieunternehmen in einer Ad-hoc-Meldung nicht ausschließen. Es bleibe abzuwarten, ob sich die Marktbedingungen ändern, falls es bei der geplanten Biomasse-Nachhaltigkeitsverordnung (BioNachV) zur CO2-effizienten Produktion von Biokraftstoffen zu Wettbewerbsnachteilen kommen. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen zeigt sich Verbio im Segment Biodiesel unter Verweis auf das Konzerneigenkapital in Höhe von rund 560 Mio. €. Das Jahresergebnis wird am 28. März 2008 veröffentlicht. (da)
stats