Zur Saison 2010 wird Du Pont eine neue Herbizidkombination für die Gräserbekämpfung im Mais anbieten. Der Accent S Pack kann flexibel auf Gräserstandorten, die neben den Hirsearten auch ein breites Spektrum anderer einjähriger Ungräser aufweisen, eingesetzt werden. Zusätzlich wird nach Unternehmensangaben die zum Zeitpunkt der Behandlung aufgelaufene Quecke unterdrückt. Im Accent S Pack wird das neu zugelassene Sulfonylharnstoffpräparat Accent, das hauptsächlich über das Blatt wirkt, mit dem vorwiegend über den Boden wirkenden Kombinationsprodukt Successor T kombiniert. Durch seine bodenwirksamen Komponenten beuge der Accent S Pack einem Neuauflauf von Schadpflanzen nach der Behandlung vor, so dass der Maisbestand lange unkrautfrei bleibe. Der Pack eignet sich laut Du Pont vor allem für den frühen Einsatz in Körner- und
Silomaisbeständen.

Weitere Informationen unter http://www.ichmaisbescheid.de/. (az)
stats