Agritechnica-Auftakt

Ackerbauer wollen investieren

Techniken fürs Greening sind gefragt.
-- , Fotos: db, kbo
Techniken fürs Greening sind gefragt.

Eine uneinheitliche Investitionsbereitschaft stellt die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen Kleffmann im Herbst 2015 fest. Bei einer Befragung von Landwirten in Deutschland, Großbritannien und Polen zeigen sich besonders die Tierhalter unzufriedener als im Frühjahr.

Dagegen beurteilen die Marktfruchterzeuger ihre Lage als stabil, so die DLG in einer Information zum Start der Agritechnica am Sonntag. Die Ackerbauern profitieren fast durchweg von einer hohen Ernte bei guten Qualitäten.

In Deutschland fließen nach Aussage der DLG geplante Investitionen verstärkt in den Ackerbau. Landwirte müssten sich auf umweltfreundlichere Verfahren im Pflanzenschutz und der Düngung sowie das Greening einstellen. Hinzu kommt Interesse an der stationären Datenverarbeitung und der Nutzung von Cloud-Softwarelösungen.

Die DLG erwartet in diesem Jahr 400.000 Besucher zur Agritechnica, darunter ein Viertel aus dem Ausland. Angemeldet haben sich rund 2.800 Aussteller aus 52 Ländern. Auch russische Firmen lassen sich durch politische Verwicklungen nicht abhalten. (db)
stats