1

Die ukrainischen Einfuhren von über acht Jahre alten Getreidemähdreschern dürfte das Land auch im kommenden Jahr ausnahmsweise gestatten. Das kündigte der Ministerpräsident des Landes, Anatolij Kinach, an. Er versprach, dass die Regierung darüber "nicht zu Beginn der Ernte, sondern im voraus" entscheiden werde.

Im laufenden Jahr wurde ein entsprechender Kabinettsbeschluss erst Anfang Juli verfasst. Die Erlaubnis für die Einfuhren älterer Maschinen galt bis zum 1. September. Den Mangel an Feldtechnik in seinem Lande bezeichnete Kinach als ernstes Problem, das schrittweise und konsequent auf Staatsniveau gelöst werden müsste. Dabei seien Leasingmodelle einzusetzen und sowohl die Kapazitäten heimischer Hersteller, als auch die Möglichkeiten des Imports von Landtechnik einschließlich der Gebrauchtmaschinen zu nutzen. (pom)
stats