Österreich

Agrana blickt gespannt auf neuen Zuckermarkt

Agrana erwartet nach einem sehr gutem 1. Quartal ein deutlich besseres Ergebnis für das Geschäftsjahr 2017/18 als im Vorjahreszeitraum. Von März bis Mai 2017 verbesserte Agrana das Ergebnis der Betriebstätigkeit (Ebit) von 47 auf rund 70 Mio. €. Der Umsatz stieg nach drei Monaten im Geschäftsjahr 2017/18 leicht auf 684,2 Mio. €. Vor allem die sehr positive Ethanolpreisentwicklung im Segment Stärke, aber auch bessere Ergebnisse im Segment Zucker trugen zur Steigerung Ebits bei, teilt Agrana mit. Auch das Segment Frucht übertraf das Niveau des Vorjahres.

Mit Spannung wird jetzt der weitere Geschäftsverlauf gesehen, wenn im 2. Halbjahr 2017 die Zuckermarktquote und damit die Mindestpreise für Zucker wegfallen. Agrana bleibt optimistisch und setzt hohe Erwartungen in das Segment Stärke. Die ausführliche Veröffentlichung des Berichtes über das 1. Quartal 2017/18 und zum Ausblick erfolgt wie  am 13. Juli 2017. (da)
stats