Heute startet die Agrana AG, Wien, die Zuckerrübenkampagne in Österreich in den Werken Tulln und Leopoldsdorf. In Rumänien läuft die Rübenverarbeitung am 7. Oktober an, in den Fabriken in Ungarn, Tschechien und der Slowakei hat sie vor Kurzem begonnen, teilt das Unternehmen mit. Die Rübenerträge werden in allen Anbaugebieten bei etwa 61 t/ha liegen. Von der Bio-Zuckerrübenproduktion auf 539 ha erwartet Agrana eine Erntemenge von 26.000 t. Insgesamt sollen in allen sieben Werken der Firma rund 5,1 Mio. t Rüben verarbeitet werden. (sk)
stats