Agrana startet Kampagne


1

Die österreichische Agrana hat in dieser Woche die Zuckerrübenkampagne im Werk in Tulln eröffnet. Das Unternehmen erwartet bei Hektarerträgen von rund 67 bis 68 t Zuckerrüben eine Erntemenge von 2,65 Mio. t gegenüber 3,13 Mio. t im Vorjahr. Die Zuckermenge wird mit 400.000 (490.000) t angegeben. Die Anbaufläche in Österreich ist um 5.000 auf 39.000 ha zurückgegangen. Die EU-Quote der Agrana beträgt für das Wirtschaftsjahr 2006/07 rund 330.079 t. Damit übersteigt die österreichische Erntemenge die Quote um 20 Prozent. In der gesamten Agrana-Gruppe werden in diesem Jahr aus 4,92 Mio. t Rüben rund 730.000 t Zucker gewonnen. Agrana-Zuckerwerke gibt es außerdem in Tschechien, Ungarn, Slowakei und Rumänien. Bereits vor der diesjährigen Ernte wurden die Werke in Hohenau und Rimavska Sobota geschlossen. (da)
stats