1

Die Raiffeisen-Genossenschaften haben im Jahr 2000 Agrarerzeugnisse im Wert von rund 6,2 Mrd DM ausgeführt. Damit verbesserten sie ihr Vorjahresergebnis um etwa zehn Prozent, teilte der Deutsche Raiffeisenverband (DRV), Bonn, am Mittwoch mit. Demnach haben die 151 im Export tätigen Unternehmen 5,11 (Vj.: 4,69) Mrd. DM in den EU-Mitgliedstaaten umgesetzt. Auf Ausfuhren in Drittländer entfielen 1,05 (Vj.: 879 Mio.) Mrd. DM. Den größten Exportanteil hatten laut DRV erneut tierische Erzeugnisse mit 5,1 Mrd DM. Über 40 Prozent des deutschen Agraraußenhandels in diesem Segment seien damit von den Genossenschaften getätigt worden, betonte der Verband.

Auf Lebendvieh sowie Fleisch und Fleischerzeugnisse entfielen mit 1,29 Mrd. DM rund 21 Prozent der Gesamtausfuhren. Die Unternehmen der Milchwirtschaft exportierten Produkte im Gesamtwert von 3,77 Mrd. DM. Wie der DRV weiter berichtete, legten Trockenmilchprodukte um 30 Prozent und Milch um 6 Prozent deutlich zu. Der Anteil der Drittlandsexporte im Milchsektor blieb mit 15 Prozent unverändert. Die Ausfuhren von pflanzlichen Erzeugnissen erreichten 1 Mrd. DM. Mehr als zwei Drittel des Gesamtbetrages entfielen mit 673 Mio DM auf Getreide. (ED)
stats