Agrarbranche in Deutschland beurteilt Lage ungünstig

1

Unter den Branchen des Mittelstandes in Deutschland beurteilt die Agrarwirtschaft ihre gegenwärtige Lage am ungünstigsten. Die Agrarwirtschaft ist laut der jüngsten Mittelstands-Umfrage der Deutschen Genossenschaftsbank (DG Bank), Frankfurt a.M., der einzige Sektor, in dem in den kommenden Monaten die Mehrzahl der Unternehmen eine weitere Verschlechterung der Geschäftsentwicklung erwartet. Nur eine Minderheit erwartet eine Verbesserung. Bezüglich der Investitionsplanung in den nächsten Monaten zeigten die Befragungsergebnisse auf, dass etwaige Absichten in der Agrarbranche deutlich gegenüber dem Vorjahr zurückbleiben. Unter den Investitionsmotiven habe sich der Aspekt der Ersatzinvestitionen wieder in den Vordergrund geschoben, nachdem vor einem Jahr weit häufiger auch von Investitionen zur Kapazitätserweiterung gesprochen worden sei. Befragt wurden im Frühjahr insgesamt etwa 2.500 Vertreter des Mittelstandes. Etwa 9 Prozent aller Befragten stammten aus der Agrarbranche (Landwirtschaft, Landhandel). (Sz)
stats