Agrargeschäft von Dow legt kräftig zu


In einer abgeschwächten Chemiekonjunktur legt das Agrargeschäft des US-Konzerns Dow zu. The Dow Chemical Company reiht sich ein in die Unternehmen, die in diesen Tagen erfreuliche Halbjahresergebnisse mit Pflanzenschutz und Saatgut berichten.

Dow meldet für seine Sparte Agricultural Sciences, dass im 1. Halbjahr 2012 der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent auf mehr als 3,5 Mrd. US-$ gewachsen ist. Der überwiegende Anteil ist nach Unternehmensangaben auf Mehrabsatz und ein kleinerer Teil auf Preissteigerung zurückzuführen. Besonders erfreut zeigt sich der Konzern, dass der Umsatz mit neuen Produkten überproportional zugelegt hat.

Die Bedeutung der Agrarsparte, die Pflanzenschutz und Saatgut umfasst, nimmt zu. Der Gesamtumsatz des stark diversifizierten Chemiekonzerns ist im 1. Halbjahr 2012 gegenüber dem Vorjahr um 5 Prozent auf rund 29,2 Mrd. US-$ zurückgegangen. (db)
stats