Strategie

Agrargipfel in Polen geplant

In Polen hat Präsident Lech Kaczynski einen neuen Rat für ländlichen Raum und Landwirtschaft eingerichtet. Erste Aufgabe des 16-köpfigen Gremiums wird sein, einen Agrargipfel auszurichten.

Zur Veranstaltung, die für April oder Mai in Aussicht steht, soll nach einer Bestandsaufnahme der aktuellen Situation und der agrarpolitischen Maßnahmen eine Strategie zur Entwicklung von ländlichem Raum und Landwirtschaft entwickelt werden. Das Gremium steht unter dem Vorsitz von Jan Krzysztof Ardanowski, der bis 2007 Staatssekretär im Agrarministerium war und seither Präsident Kaczynski in Agrarfragen berät. Weitere Mitglieder stammen von Gewerkschaften und Universitäten sowie aus der Agrarverwaltung und von der Landwirtschaftskammer. Als drängende Aufgabe hat Ardanowski die Verbesserung der Bildung und die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit auf dem Land bezeichnet. (db)
stats