In der Regierung in Kiew ändert sich personell wenig. Nach dem Rücktritt im Dezember sind jetzt die gleichen Personen wieder im Amt.

Nikolai Prisjashnjuk bleibt Landwirtschaftsminister der Ukraine. Er gehört auch der neuen, wieder von Nikolai Asarow gebildeten Kiewer Regierung an. Sie ist Ende Dezember offiziell ernannt worden, was weitgehend als Formsache galt. Zuvor hatte die ukrainische Verfassung einen Rücktritt der Regierung nach den Parlamentswahlen im Oktober vorgeschrieben.

Prisjashnjuk führt das Kiewer Agrarressort seit 2010. (az)
stats