1

Die deutschen Agrarfakultäten haben zum Wintersemester reichlich Bewerbungen erhalten. Ein leichter Rückgang der Erstsemester ist überwiegend auf Zulassungsbeschränkungen zurückzuführen. Insgesamt studieren zum Wintersemester 2008/09 an den zehn Universitätsstandorten mit Agrarfakultäten rund 9.800 Studenten. Neu immatrikuliert sind dort rund 2.020 Erstsemester. Diese Zahl unterschreitet das Vorjahresniveau leicht um 1 Prozent. Insgesamt ist die Studentenzahl an den Universitäten gegenüber 2007/08 aber um 4 Prozent gestiegen, weil sich jetzt die starken Erstsemesterzahlen der Vorjahre auswirken.

An den Agrarfakultäten der elf deutschen Fachhochschulen sind im Wintersemester 2008/09 insgesamt 4.302 Studierende eingeschrieben. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung um knapp 4 Prozent. (ED)

stats