Agravis Technik stärkt sich mit BvL


Die Agravis Raiffeisen AG, Hannover und Münster, stärkt ihre Agrartechnik-Gruppe durch die van Lengerich Landtechnik GmbH (BvL). Zuvor hatten sich die CNH Deutschland GmbH und BvL getrennt. Agravis integriert jetzt die BvL-Standorte. Dazu wird aus der bisherigen Agravis Technik Meppen GmbH und der van Lengerich Landtechnik GmbH künftig die Agravis Technik BvL GmbH. Dieses Unternehmen ist im Emsland und in der Grafschaft mit den Standorten Meppen-Versen, Meppen-Nödike (Kommunaltechnik), Emsbüren, Dörpen und Sustrum aktiv. Es bietet das Fendt- und Claas-Programm. Die neue Agravis Technik BvL GmbH wird gelenkt von den beiden Geschäftsführern Frank Cirksena und Heinz Schepergerdes sowie den Prokuristen Guido Ottens und Bernd Hasken, der im neuen Unternehmen zudem die kaufmännische Leitung übernimmt.

Außerdem will Agravis für ihr Tochterunternehmen Agravis Technik Saltenbrock GmbH Mitarbeiter des bisherigen van Lengerich-Vertriebszentrums Münsterland übernehmen. Schließlich wird die Raiffeisen Technik Nordwest GmbH, ein Beteiligungsunternehmen der Agravis-Gruppe, durch den BvL-Standort Filsum weiter an Leistungsstärke gewinnen. Hier werden die Marken Deutz und Krone angeboten. (db)
stats