Agravis bleibt 2007 auf Wachstumskurs

1

Die Agravis Raiffeisen AG, Münster und Hannover, setzt ihren Wachstumskurs fort und kann im Jahr 2007 eine Umsatzsteigerung von 14 Prozent auf mehr als 4,4 Mrd. € erzielen. Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz der Agravis in Münster zeigte sich Vorstandssprecher Dr. Clemens Große Frie auch mit dem Ergebniszuwachs von rund 19 Prozent auf 17,2 (Vorjahr: 14,4) Mio. € vor Steuern sehr zufrieden. Er stellte eine Dividende von 5 Prozent in Aussicht. Trotz erheblicher Ausschläge in den wesentlichen Segmenten hätten alle Sektoren der Agravis ein positives Ergebnis gebracht.

Das Geschäftsfeld „Pflanze“ mit Pflanzenschutz- und Düngemitteln, Saatgut, Getreide und Ölsaaten verbuchte den Angaben zufolge eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr von fast 23 Prozent auf etwa 1,2 Mrd. €. Zweitgrößer Umsatzträger ist mit mehr als 1 Mrd. € (minus 3,8 Prozent) der Sektor Energie. Der Sektor „Tiere“ mit den Sparten Mischfutter, Futtermittel und Einzelkomponenten konnte auf Grund gestiegener Rohstoffpreise zuletzt um 28,6 Prozent auf 900 Mio. € zulegen. Der Technik-Sektor entwickelte sich mit einem Gesamtumsatz von 580 Mio. € (plus 13,7 Prozent) positiv, während die Raiffeisen-Märkte ihren Umsatz mit 110 Mio. € im Berichtszeitraum halten konnten. (St)

stats