DLG-Feldtage

Agravis will Lösungen vernetzen


Dirk Bensmann, Vorstand der Agravis
-- , Foto: AW
Dirk Bensmann, Vorstand der Agravis

Die Beratungskompetenzen von Pflanzenbau und Technik sollen unter Agravis Netfarming vernetzt und weiter ausgebaut werden, um den Landwirten möglichst früh Empfehlungen aussprechen zu können, so Bensmann.

Pflanzenbau-Konzepte und Landtechnik-Lösungen greifen immer mehr ineinander und müssen ganzheitlich betrachtet werden, ergänzt Frank Wiedenroth, Geschäftsführer der Agravis Technik Service GmbH. Dies werde vor allem beim Einsatz von Lenksystemen auf Feldern deutlich. Daher wolle das Unternehmen mehr in segmentübergreifende Zusammenarbeit investieren.

Darüber hinaus ist Agravis nun auch neuer Partner von 365-Farmnet und verspricht sich davon eine größere Breitenwirkung. Ab Herbst bietet das Unternehmen dort einen Maissortenratgeber an.  Auf dieser Plattform soll dann später auch die Pflanzenbau-App IQ-Plant angeboten werden. (AW)
stats