Die Agritechnica ist weltweit das wichtigste Forum zur Präsentation neuer Maschinen und Geräte in der Landtechnik. Diesem Anspruch wird sie 2011 wieder gerecht. Mehr als 320 Neuheitenanmeldungen liegen dem Veranstalter der Agritechnica, der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), vor. Dies ist laut DLG als deutliches Signal zu werten, dass die Landtechnikhersteller mit einer Innovationsoffensive in die kommenden Jahre starten. Eine neutrale, international besetzte Kommission mit Fachleuten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis wählt jetzt aus diesen angemeldeten Produkten Gold- und Silbermedaillen aus.

Die Verleihung der Goldmedaillen erfolgt durch DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer und Bundesagrarministerin Ilse Aigner auf dem traditionellen Max-Eyth-Abend der Landtechnik am 14. November 2011 auf der Agritechnica. Die Silbermedaillen werden am Sonntag, dem 13. November 2011, im Rahmen einer Feierstunde um 9.30 Uhr im Forum 2 in der Halle 19, Stand E29, vom DLG-Präsidenten überreicht, so die DLG. (az)
stats