Das Landhandelsunternehmen Agrolandis AG aus Berlin übernimmt zum 1. August das Agrarhandelsgeschäft der Firma Reinhard Wolter aus dem niedersächsischen Wettendorf. Damit stehen Getreide, Ölsaaten und Kartoffeln im Portfolio. Agrolandis pachtet das Kerngeschäft von Wolter Agrarservice, den Kartoffel- und Gemüsehandel. Der bisherige Inhaber und Geschäftsführer von Wolter Agrarservice, Reinhard Wolter, wird weiterhin das Kartoffelhandelsgeschäft und die Betriebe in Wittingen-Hafen und Dedelstorf leiten. Die Agrolandis AG will damit ihr Bezugs- und Absatzgeschäft von Getreide, Ölsaaten, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln mit Kartoffeln erweitern und ihre Handelsaktivitäten intensivieren.

Das Landhandelsunternehmen Agrolandis AG mit Sitz in Berlin handelt seit dem Jahresbeginn mit Getreide, Saatgut, Düngemitteln und Pflanzenschutzprodukten. Gründer und Vorstand ist Hans-Dieter Jaeschke. Als Verbreitungsgebiet nennt Agrolandis Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Ostniedersachsen. (sta)
stats