Verkauf

Ahlmann-Zerssen verkauft Geschäftsbereiche


Der Hafen in Rendsburg bleibt bei der HaGe.
-- , Foto: Werkfoto
Der Hafen in Rendsburg bleibt bei der HaGe.

Die Ahlmann-Zerssen GMBH + Co KG verkauft ihre drei Bereiche Chartering, Verzollung und das Agenturgeschäft zum Januar 2016 an das holländische Unternehmen Peterson’s Havenbedrijf BV aus Rotterdam. Das Logistikunternehmen will unter dem Namen Ahlmann-Zerrsen GmbH seine nordeuropäischen Aktivitäten verstärken. In Deutschland, Polen und Dänemark gehört die Albers-Hansen GmbH ebenfalls zum Peterson Konzern. Neuer Geschäftsführer der Ahlmann-Zerssen wird Rolf Streit von Albers-Hansen.

Der verbleibende Geschäftsbereich der Hafendienstleistungen firmiert in Zukunft als HaGe Ports GmbH & Co KG und verbleibt bei der Hauptgenossenschaft Nord AG, HaGe. Die HaGe Ports GmbH & Co KG umfasst die Lagerkapazitäten, die Düngermischanlage und Büroräume in Rendsburg, sowie die Beteiligung an der Rendsburg Ports GmbH. Die Zusammenarbeit mit Ahlmann-Zeressen und der Peterson-Gruppe will die HaGe fortführen. (da)
stats