1

Eine kräftige Unterstützung für die Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus sagte Bundeslandwirtschafts-ministerin Ilse Aigner heute zur Eröffnung der Biofach in Nürnberg zu. Die Pflege des Marktes und des Verbrauchervertrauens liegt nach Ansicht der Ministerin in der Verantwortung der Branche. Jedoch zollte sie der Sicherung von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum durch Öko-Unternehmen Respekt. Das Bundesprogramm Ökolandbau soll nach Aigners Willen weiterhin mit 16 Mio. € jährlich gefördert werden. Auch betonte sie, es gehe auf Initiative ihres Hauses zurück, dass einzelne Länder die Förderbeträge für den ökologischen Landbau in der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes erhöhen. Dies seien wichtige Signale an Landwirte, die auf Öko-Landbau umstellen wollen. (brs)
stats