Um den Konsum österreichischer Lebensmittel zu fördern, garantiert Hofer die Abnahme von 200 bis 300 Tonnen Äpfeln und 250 Tonnen Tomaten zusätzlich. Das Handelsunternehmen kündigte vergangene Woche an, dass die Kunden Äpfel und Tomaten zum halben Preis erhalten sollen, die Bauern hingegen denselben Preis wie zuvor. Hofer übernimmt die Kosten der Preissenkung.

Für die Dauer von drei Wochen gibt es die 2-Kilogramm-Packung Äpfel für 99 Cent statt bisher 1,99 €. Insgesamt werden die österreichischen Apfelerzeuger etwa 1,3 bis 1,9 Mio. zusätzliche Äpfel an Hofer liefern.

In einem zweiten Schritt weitet Hofer seine Hilfsaktion auf Tomatenbauern aus. Das Kilogramm soll zum Sonderpreis von 89 Cent angeboten werden. Ähnliche Aktionen sollen in den nächsten Wochen folgen. (hed)
stats