Alte Pflanzenschutzwirkstoffe umstritten


1

Die letzen sechs alten Wirkstoffe von Pflanzenschutzmittel, die dringlich zur Wiederzulassung auf europäischer Ebene anstehen, bleiben umstritten. Die Kommission hält sie für unbedenklich, wenn die Auflagen eingehalten werden. Manche EU-Mitgliedstaaten sehen dagegen Gefahren für die Umwelt und die Sicherheit der Anwender. Die Kommission sucht nun im Genehmigungsverfahren einen Kompromiss mit den Mitgliedstaaten, indem sie kürzere Laufzeiten für die Wiederzulassung vorschlägt. Üblich sind sieben Jahre. Für die Wirkstoffe Dinocap und Carbendazim sollen es nur noch drei Jahre sein, für Fenarimol, Fusilazol, Methamidophos und Procymidon nur noch 18 Monate. Carbendazim und Fusilazol werden als Fungizide im Getreideanbau verwendet. Der Ministerrat muss nun entscheiden, ob er die Wirkstoffe zulassen möchte, wenn die Laufzeiten deutlich verkürzt werden. (Mö)
stats