Rapsanbau

Alternativen zu Biscaya gesucht


Ab sofort nicht mehr erlaubt ist der Einsatz von Biscaya gegen die Kohlschotenmücke im Raps. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat außerdem die Anwendung gegen beißende Insekten in der Rapsblüte untersagt. Das JKI in Braunschweig hat deswegen Handlungsempfehlungen veröffentlicht, um über die Berater der Pflanzenschutzdienste die Rapsanbauer in Deutschland noch rechtzeitig zu erreichen. Im Mittelpunkt steht die angepasste Rapsresistenzstrategie, die als PDF heruntergeladen werden kann. Je weniger Mittel oder Wirkstoffe zur Verfügung stehen, desto höher der Selektionsdruck und die Gefahr einer Resistenzbildung.

Auch die aktuellen Pflanzenbautipps von agrarzeitung.de widmen sich den Insektizidanwendungen in Raps. (db)
stats