Amazone liefert Spitzenergebnis

Die Amazonen-Werke schließen das Geschäftsjahr 2011 sehr erfolgreich ab. Der Rekordumsatz erfreut den Landtechnikhersteller aus Hasbergen-Gaste. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Amazone mit Land- und Kommunalmaschinen einen Umsatz von 395 Mio. € erwirtschaftet. Diese Zahlen übertreffen den Vorjahreswert um mehr als 35 Prozent und auch jene aus dem bisherigen „Top-Jahr" 2008 mit 380 Mio. € Umsatz, teilte das Unternehmen mit. Auf dem Heimatmarkt konnten die Umsatzerlöse 2011 um mehr als 20 Prozent gesteigert werde, in Österreich sogar um 30 Prozent. Überdurchschnittlich gut hätten sich die Geschäfte 2011 beispielsweise auch in Russland, Frankreich, England und Australien entwickelt. Den Exportanteil für das vergangene Jahr gibt Amazone mit knapp 80 (Vorjahr: 75) Prozent vom Gesamtumsatz an. In der Gunst der Kunden standen im aktuellen Berichtszeitraum insbesondere Einzelkornsämaschinen sowie Großflächensätechnik, betont Amazone.   

Im laufenden Jahr erwartet der Landmaschinenhersteller weiteres Wachstum, allerdings nicht mehr im gleichen Maße wie 2011. Am mittelfristigen Ziel, einen Gesamtumsatz von 500 Mio. € einzufahren, werde festgehalten. (Sz)
stats