1

Dem internationalen Handelshaus André & Cie., Lausanne, ist kürzlich eine weitere Schutzperiode im so genannten "Nachlassverfahren" gewährt worden. Das zuständige Gericht in Lausanne hat die Nachlassstundung, die im März provisorisch erteilt worden war, um sechs Monate verlängert. Damit kann das Unternehmen die begonnene "kontrollierte Liquidation" fortsetzen, um die Ansprüche der Gläubiger zu befriedigen Vorstandsvorsitzender Friedrich Sauerländer rechnet damit, dass bis zum Jahresende die wichtigsten Aktivitäten von André verkauft oder liquidiert sein werden. "Wir präferieren natürlich den Verkauf. Aber wenn es nicht anders geht, müssen manche Büros geschlossen werden", sagte er gegenüber der Agrarzeitung Ernährungsdienst. (Spk)
stats