1

Das hessische Landwirtschaftsministerium hat die Frist für die Rückholaktion verbotener Futtermittel bis einschließlich Freitag, den 8. Juni 2001 verlängert. Darauf macht das Ministerium jetzt aufmerksam. Das Land Hessen habe mit der Firma RWZ Recycling-Service, Morschen, eine Vereinbarung getroffen, dass diese die Futtermittel annimmt und entsprechend entsorgt. Die 15 Sammelstellen seien bekannt gegeben worden. (dg)
stats