1

In Kasachstan soll die diesjährige Ernte mindestens 15 Mio. t Getreide vor Trocknung und Reinigung bringen und damit 2 Mio. t mehr als im Vorjahr. Laut einer auf der offiziellen Internet-Seite der zentralasiatischen Republik veröffentlichten Mitteilung hat diese Prognose die nationale Vereinigung privater Landwirte abgegeben. Die zu erwartende Mehrproduktion sei teils auf eine Ausweitung des Getreideanbaus um 0,9 auf 13,2 Mio. ha und teils auf höhere Flächenerträge zurückzuführen. Die rund 91.000 Mitglieder der Vereinigung dürften nach deren Rechnung insgesamt etwa 6 Mio. t Getreide ernten. Wie der Mitteilung ferner zu entnehmen ist, sollen sich die staatlichen Getreidekäufe aus der Ernte 2001 auf insgesamt 450.000 t belaufen. Etwa die Hälfte davon sei von der Nahrungsmittelanstalt zu einem Preis von 80,- US-$/t angekauft worden. (pom)
stats